Kurzpräsentation wineBANK Mainz

wineBANK Mainz Der Private Member’s Club für Weinbegeisterte im Herzen der Great Wine Capital Mainz ist neben Bilbao, Bordeaux, Cape Town, Mendoza, Porto, San Francisco (Napa Valley) und Valparaiso (Chile) eine der acht Great Wine Capitals und gehört damit zu den wichtigsten Weinstädten der Welt. Die Reinland-Pfälzische Landeshauptstadt ist umgeben von den Reben der Weinanbaugebiete Rheingau und Rheinhessen. Neben seiner traditionsreichen Weingeschichte steht Mainz für seine ausgelassene Fastnachtskultur. Wo könnte man also besser Spaß und Wein verbinden als in einer Mainzer wineBANK? Das einzigartige Private Member’s Club Konzept von Unternehmer Christian Ress, Geschäftsführer des VDP-Weinguts Balthasar Ress, kommt im Oktober 2016 nach Mainz. Eines ist heute schon klar: Es wird der neue Treffpunkt für die vinophile Mainzer Community. Die wineBANK entsteht derzeit im Altmünsterhof auf dem Kästrich – einem ehemaligen Weinberg nur einige Gehminuten entfernt von der historischen Altstadt, zahlreichen Boutiquen, urigen Kneipen und einigen Spitzenrestaurants- und Hotels. Postalisch Terrassenstraße 18, 55116 Mainz, oben an der Kupferbergterrasse. Der geschichtlich verbundene Nachbar ist die weltbekannte Kupferberg-Sektkellerei. Der Altmünsterhof und die Kellerei verfügen über eine gemeinsame Kasematten-Anlage aus den 1850er Jahren – ein Teil dieses unterirdischen Wallgewölbes beherbergt die wineBANK. Früher diente es als Brauereikeller und steht heute unter Denkmalschutz. Der Mainzer Architekt Axel Efferth und das Frankfurter Büro EXITECTURE haben die Gewölbe gefühlvoll ausgebaut und revitalisiert. Mit Hilfe von Kunstinstallationen, hochwertigen Materialien und Lichtelementen wird derzeit eine mehrstöckige Weinerlebniswelt geschaffen, die wineBANKer als Mitglied des Clubs exklusiv nutzen können. Ob Mitglieder nur ein einzelnes Fach in einem der Tresore gemietet haben oder gleich den royalen Keller mit über 5.000 Flaschen Fassungsvermögen, spielt für das Erlebnis „wineBANK“ eine untergeordnete Rolle. Denn mit der Member’s Card hat jedes Mitglied Zutritt – 24/7/365! Insgesamt können wineBANKer in elf begehbaren Kellern und 296 Fächern auf über 700qm knapp 60.000 Flaschen Wein lagern. Sicher und unter optimalen klimatischen Bedingungen. Die Kellergrößen variieren zwischen 13 und über 40 Quadratmetern und sind allesamt nach großen deutschen Literaten, Künstlern und Freunden des Rheinhessischen Dramatikers Carl Zuckmayer benannt. Zu nennen sind: Thomas Mann, Max Reinhardt, Stefan Zweig, Alfred Döblin, Theodor Heuss, Max Liebermann, Carlo Mierendorff, Renée Sintenis, Joachim Ringelnatz und Erich Maria Remarque. Alle haben eine nachweislich weinselige Beziehung zum heimischen Schriftsteller Carl Zuckmayer, Mainzer Ehrenbürger und bekennender Weinliebhaber. In seiner beeindruckenden Autobiographie „Als wär`s ein Stück von mir“ ist nachzulesen, dass er mit allen Genannten mindestens ein Glas Wein getrunken hat. Den Besitzer und Gastgeber der wineBANK Harald C. Jaeger und den Dramatiker Carl Zuckmayer verbindet neben ihren Mainzer Wurzeln auch die Tatsache, dass beide ihre Heimat in der Schweiz gefunden haben. Jaeger erwarb vor einigen Jahren sogar das ehemalige Haus Zuckmayers „Vogelweid“ in Saas-Fee und konnte es somit vor dem Abriss erhalten.

30.03.2016
Mainz






Newsletter

Melden Sie sich für unseren standortübergreifenden Newsletter an und erfahren Sie das Neueste aus den wineBANKs. Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

wineBANK Zentrale
Für alle Fragen zu den weiteren künftig entstehenden Standorten in Deutschland und im Ausland kontaktieren Sie bitte

Frau Louisa Keller
Members’ Relations Manager in der wineBANK-Zentrale in Eltville [email protected]
Kontakt
wineBANK Franchise GmbH & CO KG
Rheinallee 50
65347 Eltville-Hattenheim

+49 6723 919520
[email protected]
Facebook